/Description: Legt die Beschreibung für das Image fest. /WDSServer: Gibt den Namen des WDS-Servers an, den alle Clients, ...

  [/Description:]
        Legt die Beschreibung für das Image fest.

  [/WDSServer:]
        Gibt den Namen des WDS-Servers an, den alle Clients, die einen Start
        von diesem Image aus ausführen, kontaktieren sollen, um ein Image zu
        installieren. Standardmäßig erkennen alle Clients, die einen Start
        von diesem Image aus ausführen, einen WDS-Server. Mit dieser Option
        wird der Client gezwungen, den angegebenen Server zu verwenden.

  [/Overwrite:{Yes | No | Append}]
        Gibt an, ob die in "/DestinationImage" angegebene Datei
        überschrieben werden soll, wenn bereits eine Datei mit diesem Namen
        vorhanden ist. "No" bedeutet, dass bei WDS ein Fehler auftritt,
        falls eine derartige Datei gefunden wird. "Append" bedeutet, dass
        das Suchimage an die vorhandene WIM-Datei angefügt wird.
        Die Standardeinstellung ist "No".


BEISPIELE:
----------
WDSUTIL /New-DiscoverImage /Image:"WinPE-Startimage" /Architecture:x86
/DestinationImage /FilePath:"C:\Temp\WinPEDiscover.wim"

WDSUTIL /Verbose /Progress /New-DiscoverImage /Server:MyWDSServer
/Image:"WinPE-Startimage" /Architecture:x64 /Filename:boot.wim
/DestinationImage /FilePath:"\\Server\Freigabe\WinPEDiscover.wim"
/Name:"Neues WinPE-Image" /Description:"WinPE-Abbild zur WDS-Clientsuche"
/Overwrite:No