System Center Data Protection Manager 2012 R2

  1. DatasourceName; wurde kürzlich migriert. %DatasourceName; kann erst wieder migriert werden, wenn die Wiederherstellungspunkte ...
  2. Datenquellen ohne aktiven datenträgerbasierten Schutz können nicht migriert werden, und untergeordnete Datenquellen können ...
  3. Datenträgerbasierter und bandbasierter Schutz: Das Replikat der Daten wird auf Datenträgern gespeichert. Mithilfe der Wiederherstellungspunkte ...
  4. Datenträgerbasierter und bandbasierter Schutz: Das Replikat der Daten wird auf Datenträgern gespeichert. Mithilfe der Wiederherstellungspunkte ...
  5. Definieren Sie die Filterparameter auf der Registerkarte unten. Klicken Sie auf "Vorschau", um die Filterergebnisse anzuzeigen. ...
  6. Deinstallieren Sie %Prerequisite; mit der Option 'Software' in der Systemsteuerung. Führen Sie DPM-Setup nach der Deinstallation ...
  7. Deinstallieren Sie den vorhandenen DPM-Schutz-Agent auf %ServerName; über die Systemsteuerungsoption 'Software'. Installieren ...
  8. Deinstallieren Sie DPM oder den DPM-Schutz-Agent von %ServerName;, und installieren Sie den DPM-Schutz-Agent erneut von dem ...
  9. Deinstallieren Sie DPM unter "Programme hinzufügen oder entfernen" in der Systemsteuerung. Installieren Sie %Prerequisite; ...
  10. Deinstallieren Sie folgende Komponenten: 1) Server der zentralen DPM-Konsole 2) Microsoft System Center DPM-Remoteverwaltung ...
  11. Deinstallieren Sie mithilfe der Systemsteuerungsoption "Software" den DPM-Agent-Koordinator-Dienst auf %ServerName;. 2. Überprüfen ...
  12. Der %ServerName; kann nicht als Wiederherstellungsziel verwendet werden, weil er seit der Installation des Schutz-Agents ...
  13. Der aktuelle Vorgang konnte aufgrund eines internen Systemfehlers %InputParameterTag; nicht durchgeführt werden. Wiederholen ...
  14. Der angegebene Dateipfad %FileName; ist aus mindestens einem der folgenden Gründe ungültig: 1) Der Dateiname darf keines ...
  15. Der angegebene Dateipfad %FileName; ist aus mindestens einem der folgenden Gründe ungültig: 1) Es wird auf einen Pfad verwiesen, ...
  16. Der angegebene Dateipfad %FileName; ist ungültig, weil er sich unter einem Analysepunkt befindet. Dateien unter einem Analysepunkt ...
  17. Der angegebene Gruppenname %GroupName; ist nicht vorhanden. Geben Sie einen gültigen Windows-Gruppennamen ein. Zusätzliche ...
  18. Der angegebene Parametersatz ist falsch. Geben Sie für die Datenträgerrichtlinie nur kurzfristige und für die Bandrichtlinie ...
  19. Der angegebene Schutzgruppenname ist nicht gültig. Ein Schutzgruppenname muss zwischen 1 und 64 Zeichen umfassen und mindestens ...
  20. Der angegebene Sicherungszeitplan kann nicht verwendet werden. Sicherungszeitpläne können nur so konfiguriert werden, dass ...
  21. Der angegebene Zielserver sowie mindestens ein Datenbank-Dateispeicherort entsprechen dem Original. Die Wiederherstellung ...
  22. Der Assistent zum Erstellen einer neuen Schutzgruppe kann nicht gestartet werden, da keine Computer mit installierten Schutz-Agents ...
  23. Der auf dem Web-Front-End-Server erforderliche Speicherplatz sollte mindestens der Größe der Elemente entsprechen, die zur ...
  24. Der Auftrag kann nicht erneut ausgeführt werden, da die Daten ungültig sind. Sie können den Vorgang wiederholen, indem Sie ...
  25. Der Auftrag kann nicht erneut ausgeführt werden, da die Daten ungültig sind. Sie können den Vorgang wiederholen, indem Sie ...
  26. Der Auftrag kann nicht erneut ausgeführt werden, da die Daten ungültig sind. Sie können den Vorgang wiederholen, indem Sie ...
  27. Der Auftrag kann nicht erneut ausgeführt werden, da ein abhängiger Auftrag für eine Datenquelle, die Teil dieser Windows ...
  28. Der Auftrag zur inkrementellen Sicherung kann nicht für alle geschützten Mitglieder in der Schutzgruppe ausgeführt werden. ...
  29. Der Auftrag zur Sicherung auf Band wurde erfolgreich abgeschlossen, aber der Katalog für %DatasourceType; %DatasourceName; ...
  30. Der Barcode auf dem Band %MediaLabel; unter %MediaLocationType; %MediaLocationInfo; ist anscheinend seit der letzten Inventarisierung ...
  31. Der Computer "%DPMServerName;" ist entweder kein DPM-Server, oder die zentrale Verwaltung und Problembehandlung wird nicht ...
  32. Der Computer erfüllt die Software- und Hardwareanforderungen für DPM. Es wird jedoch ausdrücklich empfohlen, die unten angegebenen ...
  33. Der Computer erfüllt die Software- und Hardwareanforderungen für {0}. Es wird jedoch ausdrücklich empfohlen, die unten angegebenen ...
  34. Der Computer muss neu gestartet werden, um die Installation der erforderlichen Softwarekomponenten abzuschließen. Klicken ...
  35. Der Computer, auf dem DPM ausgeführt wird, hat das Volume %VolumeGuid;, %VolumeLabel; vom DPM-Datenträger %NTDiskNumber; ...
  36. Der Data Protection Manager-Setup-Assistent wurde erfolgreich beendet. Der Computer muss neu gestartet werden, damit die ...
  37. Der Dateiname darf keines der folgenden Zeichen enthalten: "\/:?<>| Die Suche nach wiederherzustellenden Elementen mithilfe ...
  38. Der Datenträger %DiskName; wurde nicht gefunden oder antwortet nicht mehr. Alle nachfolgenden Schutzaktivitäten für diesen ...
  39. Der Datenträgerspeicher auf den Datenquellvolumes des geschützten Computers wird zum Speichern des Änderungenjournals verwendet. ...
  40. Der Dienst "%Name;" wird mit den Anmeldeinformationen "%Credentials;" ausgeführt. Der Dienst sollte mit Domänenbenutzer-Anmeldeinformationen ...
  41. Der Dienst %Name; wird unter den Anmeldeinformationen %Credentials; ausgeführt. Es wird empfohlen, den Dienst unter dem Konto ...
  42. Der Domänenname für den Computer kann nicht abgerufen werden. Stellen Sie sicher, dass der Computer mit einem Active Directory-Netzwerk ...
  43. Der DPM Access Manager-Dienst kann die Abfrage aufgrund eines internen Fehlers nicht verarbeiten. Zusätzliche Details : %ExceptionMessage; ...
  44. Der DPM CPWrapper-Dienst ist nicht richtig auf dem Computer "%MachineName;" installiert. Ausnahmemeldung: %ExceptionMessage; ...
  45. Der DPM-Agent auf dem SharePoint-Front-End-Webserver %ServerName; ist nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Die DCOM-Komponente ...
  46. Der DPM-Dienst wurde unerwartet während der Ausführung des Auftrags beendet. Die Beendigung ist möglicherweise von einem ...
  47. Der DPM-Schutz-Agent auf %AgentTargetServer; konnte den Vorgang aufgrund unzureichender Computerressourcen nicht abschließen. ...
  48. Der DPM-Schutz-Agent auf %ServerName; ist mit dieser DPM-Instanz nicht kompatibel. Alle folgenden Schutz- und Wiederherstellungsaktivitäten ...
  49. Der DPM-Server %ServerName; hat die Verbindung verweigert. Ihr Benutzerkonto ist auf diesem Server nicht als autorisierter ...
  50. Der DPM-Server ist nicht autorisiert, Lese- und Schreibvorgänge für das verschlüsselte Band auszuführen, da unter DPMBackupStore ...
  51. Der DPM-Setup-Assistent wurde erfolgreich abgeschlossen, aber ein Update ist erforderlich. Wichtig: Sie müssen erst alle ...
  52. Der eingegebene Computername war ungültig. Geben Sie den Computernamen des Data Protection Manager-Computers ein, dem Zugriff ...
  53. Der eingegebene DNS-Domänenname ist ungültig. Geben Sie den DNS-Domänennamen des DPM-Servers ein, dem Zugriff zu den Daten ...
  54. Der erforderliche Speicherplatz für %DiskItem; kann nicht niedriger sein als der aktuelle Wert von %UsedSize;. Wählen Sie ...
  55. Der fehlende Datenträger enthält Schutzgruppenelemente. Um den Schutz dieser Mitglieder fortzusetzen, müssen Sie sie einem ...
  56. Der folgende Registrierungsschlüssel wird erstellt, um die Leistung des Operations Manager-Servers zu optimieren: HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft ...
  57. Der für das Replikat von %DatasourceType; %DatasourceName; verwendete Speicherplatz auf dem Computer mit DPM überschreitet ...
  58. Der geschützte Computer %ServerName; konnte nicht aus einer der folgenden Gruppen entfernt werden. 1. Verteilte COM-Benutzer ...
  59. Der geschützte Computer %ServerName;, der auf diesem DPM-Server über aktiven oder inaktiven Schutz verfügt, konnte nicht ...
  60. Der gespeicherte Status des virtuellen Computers %VirtualMachineName; konnte nach der Wiederherstellung auf dem Host %ServerName; ...
  61. Der Inhalt des Bands %MediaLabel; konnte nicht neu katalogisiert werden, da beim Lesen der Kataloginformationen vom Band ...
  62. Der Inhalt des Bands konnte nicht neu katalogisiert werden, da beim Lesen der Kataloginformationen vom Band ein schwerwiegender ...
  63. Der Inhalt des virtuellen Computers auf dem geschützten Computer "%ServerName;" kann von DPM nicht durchsucht werden. Die ...
  64. Der Inhalt in %Component; kann auf dem geschützten Computer %ServerName; nicht aufgelistet werden. Der Papierkorb, der Ordner ...
  65. Der inkrementelle Sicherungsauftrag wurde abgebrochen, da die zugehörige vollständige Sicherung für die Datenquelle gelöscht ...
  66. Der Installationsspeicherort für die Clientkomponenten der zentralen DPM-Konsole konnte nicht gefunden werden. Installieren ...
  67. Der Name der angegebenen alternativen Datenbank ist der Name einer Systemdatenbank. Ändern Sie den angegebenen Datenbanknamen, ...
  68. Der Name der angegebenen alternativen Datenbank ist der Name einer Systemdatenbank. Eine Systemdatenbank kann nicht an einem ...
  69. Der Name für eine alternative SQL-Instanz ist entweder leer oder ungültig. Geben Sie den Namen einer gültigen alternativen ...
  70. Der Pfad zum temporären SQL-Ordner für %DatasourceType; %DatasourceName; auf %ServerName; ist zu lang. Dies kann zum Scheitern ...
  71. Der Reinigungsvorgang für Laufwerk %DriveName; in der Bibliothek %Library; dauerte länger als erwartet. Möglicherweise ist ...
  72. Der Replikat-Writer muss deaktiviert sein, um Exchange 2007 mit LCR schützen zu können. Deaktivieren Sie den Replikat-Writer, ...
  73. Der richtige Knoten für die Sicherung der Verfügbarkeitsgruppen-Datenbank konnte nicht bestimmt werden. Deswegen ist ein ...
  74. Der Schutz der ausgewählten Datenbank kann von DPM nicht fortgesetzt werden, da sie nicht mehr Teil einer Verfügbarkeitsgruppe ...
  75. Der Schutz der ausgewählten Datenbank kann von DPM nicht fortgesetzt werden, da von DPM ein Spiegelungssitzungsfailover für ...