/BootProgram: Legt das standardmäßige Startprogramm für eine angegebene Architektur fest. Dies ist der Pfad, der relativ ...

[/BootProgram:]
        Legt das standardmäßige Startprogramm für eine angegebene Architektur fest. Dies
        ist der Pfad, der relativ zur Remoteinstallationsfreigabe ist. Beispiel:
        "boot\x86\pxeboot.n12".

  /Architecture:{x86 | ia64 | x64 | arm | x86uefi | x64uefi}
        Die Architektur des Startprogramms.

[/N12BootProgram:]
        Der relative Pfad zum Startprogramm, der kein Drücken von
        F12 erfordert, um einen PXE-Start auszuführen. Beispiel:
        "boot\x86\pxeboot.n12".

  /Architecture:{x86 | ia64 | x64 | arm | x86uefi | x64uefi}
        Die Architektur des Startprogramms.

[/BootImage:]
        Der relative Pfad zu dem Startimage, das startende Clients
        empfangen sollten.

  /Architecture:{x86 | ia64 | x64 | arm | x86uefi | x64uefi}
        Die Architektur des Startimages.

[/PreferredDC:]
        Der Name des Domänencontrollers, den WDS verwenden sollte. Dies
        kann entweder der FQDN oder der NetBIOS-Name sein.

[/PreferredGC:]
        Name des globalen Katalogservers, der von WDS verwendet werden sollte. Dies
        kann entweder der FQDN oder der NetBIOS-Name sein.

[/PrestageUsingMAC:{Yes | No}]
        Gibt an, ob WDS beim Erstellen von Computerkonten in
        Active Directory anstelle der GUID die MAC-Adresse
        als ID für den Computer verwenden soll.

[/NewMachineNamingPolicy:]
        Gibt das Format an, das beim Generieren von Clientcomputer-
        namen verwendet werden soll.
English
English (United States)
Deutsch (Deutschland)
German (Germany)
Français (France)
French (France)
日本語
Japanese
한국어
Korean
Русский
Russian