/d Die Daten, die dem hinzuzufügenden Registrierungswerten zugewiesen werden sollen. /f Erzwingt die Überschreibung des vorhandenen ...

/d       Die Daten, die dem hinzuzufügenden Registrierungswerten
             zugewiesen werden sollen.

  /f       Erzwingt die Überschreibung des vorhandenen Registrierungs-
           eintrags ohne Eingabeaufforderung.

  /reg:32  Gibt an, dass der Zugriff auf den Schlüssel über die 32-Bit-
           Registrierungsansicht erfolgen soll.

  /reg:64  Gibt an, dass der Zugriff auf den Schlüssel über die 64-Bit-
           Registrierungsansicht erfolgen soll.

Beispiele:

  REG ADD \\ABC\HKLM\Software\MyCo
    Fügt den Schlüssel "HKLM\Software\MyCo" dem Remotecomputer "ABC" hinzu.

  REG ADD HKLM\Software\MyCo /v Data /t REG_BINARY /d fe340ead
    Fügt einen Wert hinzu (Name: Data, Typ: REG_BINARY, Daten: fe340ead).

  REG ADD HKLM\Software\MyCo /v MRU /t REG_MULTI_SZ /d fax\0mail
    Fügt einen Wert hinzu (Name: MRU, Typ: REG_MULTI_SZ, Daten: fax\0mail\0\0)

  REG ADD HKLM\Software\MyCo /v Path /t REG_EXPAND_SZ /d ^%systemroot^%
    Fügt einen Wert hinzu (Name: Path, Typ: REG_EXPAND_SZ, Daten:
    %systemroot%).
    Hinweis: Verwenden Sie das Caret-Symbol (^) innerhalb der
    Erweiterungszeichenfolge.
English
English (United States)
Deutsch (Deutschland)
German (Germany)
Français (France)
French (France)
日本語
Japanese
한국어
Korean
Русский
Russian