SQL Server 2008

  1. /Cons[oleLog Anzeigeoptionen];[{E | I};Liste Anzeigeoptionen = mindestens eine der Optionen 'N', 'C', 'O', 'S', 'G', 'X', ...
  2. Abfrage durch Abrufen von Daten aus einem der Caches beantworten. Dieses Ereignis kann sich bei Aktivierung negativ auf die ...
  3. Abfragebenachrichtigungsabonnements sind in einem aktiven Anwendungsrollenkontext nicht zulässig. Geben Sie die Anforderungen ...
  4. Abgeleitete Typen dürfen in XML-Quelldokumenten nicht deklariert werden. Siehe das {0}-Element mit dem Attribut "xsi:type={1}". ...
  5. abgeschlossen für Pool ' '. {2} Es wurde versucht, {2} BLOBs zu löschen, es wurden {3} BLOBs gelöscht. {4} BLOBs wurden nicht ...
  6. Abgeschlossen: implementiert umfassende Änderungsnachverfolgung auf dem Verleger, um Datentransformationen und erweiterte ...
  7. Ablaufsteuerungselemente können der Hauptablaufsteuerung oder vorhandenen Ereignishandlern hinzugefügt werden. Wechseln Sie ...
  8. Ablaufverfolgungsinformationen werden immer noch übertragen. Klicken Sie auf "Beenden", wenn Sie nicht warten möchten, bis ...
  9. Abonnementinformationen für "%1" konnten nicht aus "%2" abgerufen werden. Das Abonnement für die %3-Veröffentlichung ist ...
  10. Abonnements für die folgenden Abonnenten können nicht sofort initialisiert werden, da der Snapshot nicht verfügbar ist: {0} ...
  11. Abonnements können nicht erstellt werden, weil die zum Ausführen des Berichts verwendeten Anmeldeinformationen nicht gespeichert ...
  12. Abonnements können nicht erstellt werden, weil die zum Ausführen des Berichts verwendeten Anmeldeinformationen nicht gespeichert ...
  13. Abonnements laufen ab und können gelöscht werden, wenn sie nicht innerhalb der folgenden Anzahl von Tagen synchronisiert ...
  14. Abonnements laufen ab und können gelöscht werden, wenn sie nicht innerhalb des folgenden Intervalls synchronisiert werden. ...
  15. Abonnements laufen nie ab. Replikationsmetadaten werden beibehalten, bis die Veröffentlichung gelöscht wird. Dies kann zu ...
  16. Abonnements mit sofortiger Aktualisierung: Die vom Abonnenten eingefügten oder aktualisierten XML-Werte werden als NULL-Werte ...
  17. Abonnenten von SQL Server Compact Edition können nicht mit Veröffentlichungen synchronisiert werden, die im systemeigenen ...
  18. Achsenobjekt - Negative oder Null-Werte können in logarithmischen Diagrammen nicht korrekt gezeichnet werden. Nur positive ...
  19. ACHTUNG: Dieses Programm ist durch US-amerikanische Urheberrechtsgesetze und internationale Urheberrechtsverträge geschützt. ...
  20. Achtung: Dieses Programm ist weltweit urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Vervielfältigung oder unbefugter Vertrieb dieses ...
  21. ActiveX-Skriptcode, der mithilfe der Parent-Eigenschaft der GlobalVariables-Auflistung in SQL Server 2000 Data Transformation ...
  22. ActiveX-Skripts, die Schritten in SQL Server 2000 Data Transformation Services (DTS)-Paketen zugeordnet sind, werden durch ...
  23. ADJUSTEDPROBABILITY=3="$AdjustedProbability" ist eine auswählbare Spalte aus "PredictHistogram" oder "Predict(.,INCLUDE_STATISTICS)". ...
  24. AGGREGATE=1= Set , Numeric Expression ]=Gibt einen berechneten Wert mithilfe der passenden Aggregatfunktion zurück, basierend ...
  25. Aggregatfunktionen, die mit CUBE-, ROLLUP- oder GROUPING SET-Abfragen verwendet werden, müssen das Zusammenführen von Unteraggregaten ...
  26. Aggregationen dürfen nicht unter dem Granularitätsattribut erstellt werden. Diese Aggregation enthält das '{0}'-Attribut, ...
  27. Aggregationen, die in früheren Versionen von Analysis Services manuell generiert wurden, werden in Microsoft SQL Server 2005 ...
  28. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen neben den Spalten, die als Regressor verwendet werden sollen. Die Rangfolge potenzieller ...
  29. Aktivieren Sie nur die Features, die für Ihre Anwendungen erforderlich sind. Durch das Deaktivieren nicht verwendeter Features ...
  30. Aktivieren Sie nur die von Ihren Anwendungen verwendeten Dienste und Verbindungstypen. Durch das Deaktivieren nicht verwendeter ...
  31. Aktiviert die Option zur Standardablaufverfolgung. Die Option zur Standardablaufverfolgung stellt ein persistentes Protokoll ...
  32. Aktualisierbare Abonnements: Die Zeilen zwischen Verleger und Abonnent stimmen nicht überein. Führen Sie den Verteilungs-Agent ...
  33. Aktualisierbare Abonnements: INSERT-Vorgänge für Tabellen mit Identitäts- oder timestamp-Spalten sind nur zulässig, wenn ...
  34. Aktualisierbare Abonnements: UPDATE-Vorgänge für Tabellen mit Identitäts- oder timestamp-Spalten sind nur zulässig, wenn ...
  35. Aktualisieren Sie alle Computer, auf denen SQL Server ausgeführt wird und die als Zielserver konfiguriert sind, bevor Sie ...
  36. Aktualisierte Statistiken bilden für den Abfrageoptimierer die bestmögliche Informationsbasis zum Generieren von Abfrageplänen. ...
  37. Aktualisierungen an {0} Einstellungen für {1} können nicht angewendet werden, weil der Dienst auf diesem Knoten des Clusters ...
  38. Aktuelle Anzahl der auf einen Latch wartenden Threads. Es handelt sich hierbei um Latchanforderungen, für die nicht sofort ...
  39. Aktuelle Rate logischer Lesevorgänge für diese Abfrage (siehe "sys.dm_exec_query_stats.total_logical_reads"). Hohe logische ...
  40. Alle Abfragen, die mit einem UNION-, INTERSECT- oder EXCEPT-Operator verbunden werden, müssen gleich viele Ausdrücke in ihren ...
  41. Alle Artikel in der Veröffentlichung wurden für die Datenüberprüfung gekennzeichnet (nur Zeilenanzahl). Die Überprüfung tritt ...
  42. Alle Artikel in der Veröffentlichung wurden für die Datenüberprüfung gekennzeichnet (Zeilenanzahl und Prüfsumme). Die Überprüfung ...
  43. Alle drei Serverinstanzen blieben während der Ausführung des ALTER DATABASE SET WITNESS-Befehls nicht miteinander verbunden. ...
  44. Alle Ereignisse in der Arbeitsauslastung wurden aufgrund von Syntaxfehlern ignoriert. Dieser Fehler ist meist darauf zurückzuführen, ...
  45. Alle erforderlichen Vorbereitungen für den Cleanup für Mergemetadaten wurden abgeschlossen. Führen Sie sp_mergecompletecleanup ...
  46. Alle gespeicherten Verbindungszeichenfolgen, Anmeldeinformationen und verschlüsselten Werte in einem Abonnement werden gelöscht. ...
  47. Alle Indexspalten müssen Eingabespalten zugeordnet werden, wenn die Suchtransformation so konfiguriert ist, dass ein Cacheverbindungs-Manager ...
  48. Alle Rollen und Mitglieder werden in die Zieldatenbank kopiert. Alle vorhandenen Rollen- und Mitgliedschaftsdaten werden ...
  49. Alle Spalten eines eindeutigen CDC-Indexes müssen als NOT NULL definiert werden. Der als eindeutiger CDC-Index für Quelltabelle ...
  50. Alle Spalten müssen in einer Mergeveröffentlichung von einem Verleger mit SQL Server, Version 7.0, veröffentlicht werden. ...
  51. Alle verfügbaren Eingaben in der Zielkomponente sind mit Ausgaben verbunden. Bearbeiten Sie diese Komponente, um neue Eingaben ...
  52. Alle Zeitplanungsmodule im %1!s!-Knoten befinden sich in einer Deadlocksituation, weil sehr viele Arbeitsthreads auf %2!s! ...
  53. Alle {Frequency} Monat(e) am Tag {DayOfMonth} des betreffenden Monats alle {TimeInterval} {TimeIntervalUnit} zwischen {StartTimeOfDay} ...
  54. Alle {Frequency} Woche(n) am {DayOfWeekList} alle {TimeInterval} {TimeIntervalUnit} zwischen {StartTimeOfDay} und {EndTimeOfDay} ...
  55. Allgemeine Wiederherstellungseinstellungen abgerufen. Primärer Server: "{0}", Primäre Datenbank: "{1}", Sicherungszielverzeichnis: ...
  56. Als Antwort auf die Continue-Anforderung des Dienstkontroll-Managers lässt SQL Server neue Verbindungen zu. Diese Meldung ...
  57. Als Antwort auf die Stop-Anforderung des Dienstkontroll-Managers wird SQL Server beendet. Diese Meldung dient nur zu Informationszwecken. ...
  58. Als Parameter kommen in Frage: 'description', 'taskid', 'sync_method', 'status', 'repl_freq', 'restricted', 'retention', ...
  59. Als Startkonto für mindestens einen SQL Server 2000-Dienst auf diesem Domänencontroller wurde 'NT-Autorität\Lokaler Dienst' ...
  60. ALTER ASSEMBLY hat Daten in mindestens einem Objekt der '%1!s!'-Datenbank als ungeprüft gekennzeichnet. Anhand der 'has_ ...
  61. ALTER SCHEMA COLLECTION kann nicht ausgeführt werden, da das aktuelle Schema den Platzhalter 'lax' oder ein Element des 'xs:anyType'-Typs ...
  62. ALTER TABLE kann nicht ausgeführt werden, da die Tabelle in mindestens einer Veröffentlichung mit einem niedrigeren publ ...
  63. Alternativ können Sie die Rollbackfunktion des Installationsprogramms deaktivieren. Das Deaktivieren des Rollbacks verhindert, ...
  64. Alternativer Momentaufnahmeordner und Speicherort der dynamischen Momentaufnahme sind inkompatible Parameter. Maximal einer ...
  65. Am Anfang des Batches wurde eine Transaktion erkannt, für die kein Commit ausgeführt werden kann. Für die Transaktion wurde ...
  66. Am Batchende wurde ein aktives Rowset mit der Partitions-ID %1!s! gefunden. Dieser Fehler kann ein Hinweis auf fehlerhafte ...
  67. An den CLR-Typ '%1!s!' kann kein Standard und keine Regel gebunden werden, da dieser Datentyp von einer vorhandenen Spalte ...
  68. An der Eingabe '%1!s!' (%2!d!) enthält die Auflistung für die virtuelle Eingabespalte keine virtuelle Eingabespalte mit der ...
  69. An die Fehlerausgaben gesendete Zeilen gehen verloren. Fügen Sie neue Datenflusstransformationen oder -ziele hinzu, um Fehlerzeilen ...
  70. An eine Funktion wurde eine falsche Anzahl von Parametern übergeben. Der Funktionsname wurde erkannt, aber die Parameteranzahl ...
  71. An Fehlerausgaben werden keine Zeilen gesendet. Konfigurieren Sie Fehler- oder Abschneidedispositionen so, dass Zeilen an ...
  72. Analysis Services kann Assemblys laden, die benutzerdefinierte Funktionen enthalten. Diese Funktionen können auf CLR (Common ...
  73. Analysis Services konnte aufgrund eines Anmeldefehlers nicht gestartet werden. Legen Sie den Benutzernamen und das Kennwort ...
  74. Analysis Services unterstützt verknüpfte Objekte, die Dimensionen und Measuregruppen zwischen Instanzen verknüpfen. Aktivieren ...
  75. Analysis Services unterstützt verknüpfte Objekte, die Dimensionen und Measuregruppen zwischen Instanzen verknüpfen. Aktivieren ...