Azure Active Directory

  1. /install | /repair | /uninstall | /layout Verzeichnis Installiert, repariert, deinstalliert oder erstellt eine vollständige ...
  2. /install | /repair | /uninstall | /layout \[]directory[\]: Installiert, repariert, deinstalliert oder erstellt eine vollständige ...
  3. /peruser Hiermit werden die Konfigurationsänderungen unter dem Benutzerprofil in der Registrierung durchgeführt. Zur Verwendung ...
  4. Ab sofort können Sie dieses Gerät mithilfe des Kennworts für Ihr Microsoft-Konto oder mithilfe Ihrer PIN entsperren (sofern ...
  5. Ab sofort unterstützen wir Touch ID. Um Touch ID auf dem Gerät einzurichten, wechseln Sie zu "Einstellungen" > "Touch ID ...
  6. aber wir benötigen mehr Infos, um Ihr Konto besser zu schützen. Falls Sie Ihr Kennwort vergessen, können wir mit diesen Infos ...
  7. aber wir müssen sicherstellen, dass Sie kein Robot sind. Diese kleinen Zeichen können störend sein, es wird jedoch dadurch ...
  8. Abgeschlossene Parameter werden gelesen: Falsche Parameteranzahl. Es wurden ein oder zwei Parameter erwartet. Stattdessen ...
  9. Achten Sie darauf, dass die Sicherheitsinfos Ihres Kontos immer richtig und aktuell sind. Wir verwenden diese Infos nie zum ...
  10. Achten Sie darauf, dass die Sicherheitsinfos Ihres Kontos immer richtig und aktuell sind. Wir verwenden diese Infos nie zum ...
  11. Achtung: Dieses Programm ist durch US-amerikanische Urheberrechtsgesetze und Bestimmungen internationaler Verträge geschützt. ...
  12. ACHTUNG: Dieses Programm ist weltweit urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Vervielfältigung oder unbefugter Vertrieb dieses ...
  13. Achtung: Dieses Programm ist weltweit urheberrechtlich geschützt. Unbefugte Vervielfältigung oder unbefugter Vertrieb dieses ...
  14. AddressType kann festgelegt werden auf: "reply" | "error". Wird kein Wert festgelegt, gilt die Standardeinstellung "reply", ...
  15. Adressenobjekte bestehen aus einem AddressType- und einem Value-Element (in der Regel einem URI). Ein solches Objekt kann ...
  16. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn mit dieser Regel Berechtigungen zum Anfordern des in der Regel definierten Vorgangs ...
  17. Aktivieren Sie die eingehende und ausgehende Replikation: Führen Sie " repadmin /options ServerName -DISABLE_INBOUND_REPL ...
  18. Aktivieren Sie die Endpunkte für die Microsoft Cloud Services für Ihren Verbunddienst. Führen Sie für AD FS in Windows Server ...
  19. Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie Ihrem Kind die Verwendung seines Microsoft-Kontos zur Anmeldung bei Spielen ...
  20. Aktiviert den Syslog-Listener für alle Gateways auf Port 514 mithilfe des UDP-Protokolls. Stellen Sie sicher, dass SIEM zum ...
  21. Aktiviert die Erfassung von Ereignissen für alle Gateways über das Ereignisprotokoll "Weitergeleitete Ereignisse". Stellen ...
  22. Aktualisieren Sie das Betriebssystem für Ihren Clouddienst auf die neueste Betriebssystemversion, die für Ihre Betriebssystemfamilie ...
  23. Aktualisieren Sie das Schema für ein Verzeichnis, um eine Synchronisierung neu installierter Features zu ermöglichen. Für ...
  24. Aktualisieren Sie das SSL-Zertifikat auf jedem AD FS-Server. Rufen Sie das SSL-Zertifikat mit den folgenden Anforderungen ...
  25. Aktualisieren Sie das SSL-Zertifikat auf jedem AD FS-Server. Rufen Sie ein öffentlich vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat mit ...
  26. Aktualisieren Sie das SSL-Zertifikat auf jedem AD FS-Server. Rufen Sie ein öffentlich vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat mit ...
  27. All Ihre Microsoft-Daten (Xbox, Windows Phone, Windows, Outlook.com und OneDrive) stehen weiterhin zur Verfügung. Sie müssen ...
  28. Alle ausgewählten Netzwerkadapter für die Erfassung auf Gateway "{0}" sind deaktiviert oder nicht verbunden. Der Netzwerkdatenverkehr ...
  29. Alle relevanten Computer vom Netzwerk trennen oder in eine isolierte Umgebung verschieben und ein forensisches Verfahren ...
  30. Als Administrator können Sie die Priorität einer Anforderung ändern. Anforderungen mit hoher Priorität werden in FIM CM vor ...
  31. Als Benutzernamen für Ihr neues Microsoft-Konto können Sie eine beliebige E-Mail-Adresse verwenden also auch eine Adresse ...
  32. Als Empfänger wurde "{0}" angegeben. Sie sind als "{1}" angemeldet. Um den Besitz dieses Abonnements zu übernehmen, muss ...
  33. Alternativ dazu kann die Rollbackfunktion des Installers deaktiviert werden. Mit dieser Funktion kann der Installer den ursprünglichen ...
  34. Alternativ können Sie die Rollbackfunktion des Installationsprogramms deaktivieren. Das Deaktivieren des Rollbacks verhindert, ...
  35. Alternatives Verfahren zum Herunterladen des Multi-Factor Authentication-Servers. Klicken Sie unten auf den Downloadlink, ...
  36. Am {0} erhalten Sie von uns eine E-Mail, um Ihre alten Sicherheitsinfos (siehe weiter unten) zu ersetzen. Sollten Sie diese ...
  37. An Ihre alternative E-Mail-Adresse "{0}" wurde eine E-Mail gesendet. Es kann mehrere Minuten dauern, bis Sie diese E-Mail ...
  38. An Ihre alternative E-Mail-Adresse wurde eine E-Mail gesendet. Es kann mehrere Minuten dauern, bis Sie diese E-Mail empfangen. ...
  39. An Ihrer Registrierung für Pushbenachrichtigungen wurde eine Änderung ermittelt, die den Empfang von Überprüfungsbenachrichtigungen ...
  40. Ändern Sie das Kennwort für "{0}\{1}" in Active Directory, und aktualisieren Sie dann das Kennwort für den Benutzer in ATA. ...
  41. Ändern Sie die Einstellungen für mehrere oder alle berechtigten Administratoren in Ihrer Organisation. Sie können diese Einstellungen ...
  42. Änderung des Zertifikatinhalts : Möglicherweise hat sich der Inhalt einer Zertifikaterweiterung geändert (z. B. der Nachname). ...
  43. Änderung des Zertifikatinhalts Der Inhalt eines Zertifikats hat sich möglicherweise geändert (z. B. eine Änderung des Nachnamens). ...
  44. Anforderungen, von denen diese Dauer vor Erreichen eines endgültigen Status überschritten wird, werden automatisch vom System ...
  45. Anforderungs-MPRs, die den ausgewählten Kriterien entsprechen, werden unten angezeigt. Anforderungs-MPRs mit dynamischen ...
  46. Angeben der Adressliste, durch die die vorhandene Liste überschrieben werden soll. Ist die Einstellung NULL, wird die vorhandene ...
  47. Angeben der Liste der Dienstprinzipalnamen, durch die die vorhandene Liste überschrieben werden soll. Ist die Einstellung ...
  48. Angeben der Liste der Dienstprinzipalnamen, durch die die vorhandene Liste überschrieben werden soll. Ist die Einstellung ...
  49. Anpassungen der Rollendauer wirken sich auf die Rollenaktivierungen aus, sobald Ihre Änderungen übermittelt werden. Benutzer ...
  50. Anscheinend ist der Server nicht ordnungsgemäß konfiguriert. Sie können versuchen, den Vorgang zu wiederholen, oder sich ...
  51. Anscheinend sind zu viele Geräte oder Benutzer für dieses Konto vorhanden. Wenden Sie sich mit dem Fehlercode {0} an Ihren ...
  52. Anschließend wird die von Ihnen angegebene Telefonnummer von Multi-Factor Authentication angerufen. Geben Sie Ihre PIN ein, ...
  53. Anschließend wird eine Einmalkennung von Multi-Factor Authentication per SMS an die von Ihnen angegebene Telefonnummer gesendet. ...
  54. Anschließend wird eine Einmalkennung von Multi-Factor Authentication per SMS an die von Ihnen angegebene Telefonnummer gesendet. ...
  55. Anschließend wird eine Einmalkennung von Multi-Factor Authentication per SMS an die von Ihnen angegebene Telefonnummer gesendet. ...
  56. Anschließend wird eine Einmalkennung von Multi-Factor Authentication per SMS an die von Ihnen angegebene Telefonnummer gesendet. ...
  57. Anschließend wird von Multi-Factor Authentication die von Ihnen angegebene Telefonnummer angerufen. Folgen Sie den Anweisungen, ...
  58. Anschließend wird von Multi-Factor Authentication die von Ihnen angegebene Telefonnummer angerufen. Nehmen Sie den Anruf ...
  59. Anstatt das Konto umzubenennen, können Sie auch einen Alias einrichten . Mit einem Alias können Sie E-Mails ohne Auswirkungen ...
  60. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Anforderung genehmigen müssen, bevor die Anforderung ...
  61. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Anhalte- oder Reaktivierungsanforderung genehmigen ...
  62. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Erneuerungsanforderung genehmigen müssen, bevor ...
  63. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Ersetzungsanforderung genehmigen müssen, bevor ...
  64. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Onlineupdateanforderung genehmigen müssen, ...
  65. Anzahl der Genehmigungen bestimmt die Anzahl der Zertifikat-Manager, die eine Wiederherstellungsanforderung genehmigen müssen, ...
  66. Anzahl der Genehmigungen gibt an, wie viele Zertifikat-Manager eine Duplizierungsanforderung genehmigen müssen, bevor die ...
  67. Anzahl der Genehmigungen gibt an, wie viele Zertifikat-Manager eine Registrierungsanforderung genehmigen müssen, bevor die ...
  68. Anzahl der Genehmigungen gibt die Anzahl der Zertifikat-Manager an, die eine Anforderung zum Zurückziehen genehmigen müssen, ...
  69. AppId = (Get-MsolServicePrincipal -ServicePrincipalName "MyApp").AppPrincipalId Set-MsolServicePrincipal -AppPrincipalId ...
  70. ApplicationName], veröffentlicht von PublihserName], wurden die folgenden Zugriffsberechtigungen auf Daten in Ihrem Azure ...
  71. Arbeiten Sie derzeit mit einem Partner zusammen, der Sie bei der Bereitstellung, der Nutzungsoptimierung oder der Verwaltung ...
  72. Arbeiten Sie zurzeit mit einem Partner, der Sie bei der Bereitstellung, der Nutzungsoptimierung oder der Verwaltung Ihrer ...
  73. Arbeiten Sie zurzeit mit einem Partner, der Sie bei der Bereitstellung, der Nutzungsoptimierung oder der Verwaltung Ihrer ...
  74. ASP.NET v4.0.30319 muss installiert und registriert sein, um "{0}" zu installieren. Führen Sie hierzu über \WINDOWS\Micr ...
  75. ATA-Version 1.7 bietet keine Unterstützung für das aktuell konfigurierte ATA-Konsolenzertifikat. Folgen Sie den Anweisungen ...